KINESIOLOGIE


Kinesiologie (griechisch kinein = bewegen, Logos = Lehre) ist ursprünglich die Lehre von den inneren und äußeren Bewegungen des Körpers. Muskeln und Organe, Gefühle und Glaubensätze sind nicht von einander getrennt, sondern zwischen ihnen gibt es gibt Resonanzen, Beziehungen und Zusammenhänge .

Wie der Körper auf die Emotionen beeinflusst, können Sie
hier finden; auf welche Weise die Gefühlsebene auf den Körper einwirkt, lesen Sie hier.

Der Muskeltest, in der Regulationsdiagnostik und Psycho-Kinesiologie nach Dr. Klinghardt meist der Armtest, ist das Herzstück der Kinesiologie. Mit ihm werden Ungleichgewichte und Störungen im körperlichen und emotionalen Bereich aufgedeckt. Naturheilmittel und
orthomolekulare Stoffe werden durch den Test gefunden, und ebenfalls Punkte für die Meridianaktivierung sowie Augenbewegungsrichtungen zum Auflösen von Störungen auf emotionaler und energetischer Ebene.

Die Methoden der Kinesiologie und Naturheilkunde behandeln stets den ganzen Menschen und nicht nur eine lokale Störung, deren Ursache möglicherweise ganz woanders als am Ort ihres Erscheinens zu behandeln ist.

Kinesiologie wird ausser bei körperlichen Beschwerden unter anderem erfolgreich angewandt bei vielen emotionalen Herausforderungen:


- Angst
- Stress
- Wut
- Burn-Out
- Schlafstörungen
- Auflösung von Traumata
- Entscheidungsschwierigkeiten

Ich kombiniere oft Kinesiologie und EFT.